über mich
Journalismus
Redaktion
Lektorat
Kalenderblätter
PR/ÖA
Eventmanagement
Fotografie
Referenzen
Partner
Kontakt

Die Sache mit der Presse

In der schreibenden Zunft gerne auch etwas geringschätzig als "Hofberichterstattung" bezeichnet und im Kollegenkreis nicht immer beliebt. Warum eigentlich? Vermutlich deshalb, weil man sich hier nur wenig selbst verwirklichen kann, sondern anderen beim Selbstverwirklichen hilft. Eigentlich ist es doch ganz schön, anderen dabei zu helfen, etwas besser zu machen, was sie vielleicht selber nicht so gut können oder wofür ihnen die Zeit fehlt. Es bedeutet noch lange nicht, anderen nach dem Mund zu reden oder zu schreiben. Auch Unternehmen und Institutionen lassen sich gerne mal führen. Meine Devise: Hof halten, aber auch mal bei Hof eingeladen werden. Die Resultate können für beide Seiten sehr erfreulich sein.